Gleichstellung und Digitalisierung

Wie wird die Digitalisierung weiblicher?

Bei der Digitalisierung in Deutschland schöpfen wir nicht das gesamte Potenzial aus, welches uns zur Verfügung steht. Nur rund 17 Prozent der Angestellten, die in Deutschland als Spezialist*innen für Informationstechnik und Telekommunikation arbeiten, sind Frauen. Die sehr homogene Tech-Branche und der damit einhergehende Fachkräftemangel bremsen unsere Innovationsfähigkeit aus. Anlässlich des Internationalen Frauentag ist klar: wir brauchen mehr Diversität, um die Digitalisierung innovativ und umfassend voranzubringen. Frauen müssen bei der Entwicklung und Umsetzung mit am Tisch sitzen – auch um diskriminierende Bias schon bei der Programmierung zu vermeiden. Sie müssen gestalterisch tätig sein und mit ihrer Perspektive neue Techniken für eine vielfältige Gesellschaft entwickeln können.
Doch wie wird die Digitalisierung weiblicher? Welches toolkit braucht es für Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Startups, um mehr Frauen in die Digitalisierungsbranche zu bringen und dort zu empowern?

Zusammen im Gespräch mit Digitalisierungsexpertinnen aus Politik, Wirtschaft und der gesellschaftlichen Praxis wird Dieter Janecek darüber reden, wie Gleichstellung und Digitalisierung erfolgreich Hand in Hand gehen kann.

___________________________________________________________________

Dieter Janecek lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Gleichstellung und Digitalisierung
Uhrzeit: 9.März.2021 08:15 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten
https://gruenlink.de/1ycz

Die Veranstaltung ist beendet.