Schlagwort: Forschung & Innovation

  • 06.02.2018

    Werksführung MAN: E-Mobilität auch bei schweren Nutzfahrzeugen kurz vor dem Durchbruch

    Ob in 15 oder 30 Jahren im Werk von MAN in Karlsfeld bei München noch Busse und LKWs mit einem Dieselmotor gebaut werden? Im Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern von MAN war schnell klar: Dieses Unternehmen hat die Chancen der Elektromobilität im Nutzfahrzeugbereich erkannt und macht sich an die Umsetzung: Ende 2019 gehen die E-Busse in Serie ...
  • 14.12.2017

    Einfach machen! Sieht so die digitale Hochschule der Zukunft aus?

    Wann, wenn nicht jetzt? Ganz neue Wege in Ausbildung und Studium geht die Code University in Berlin, die erst vor einigen Monaten mit einen ersten Studierendenjahrgang an den Start gegangen ist. Zusammen mit meinen Bundestagskolleg*innen Kerstin Andreae, Anna Christmann und Kai Gehring war ich heute bei dieser spannenden neuen Hochschule zu Besuch.
  • 26.10.2017

    GEMEINSAM AUF DEN WEG MACHEN. für digitale Innovationen in Wirtschaft und Wissenschaft

    Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen nutzt die Zeit vor und zu Beginn der Sondierungen, um sich mit wichtigen gesellschaftlichen Akteuren wie Gewerkschaften, Umwelt- und Sozialverbänden, Menschenrechtsorganisationen und Unternehmen auszutauschen. In diesem Rahmen finden momentan deshalb gerade mehrere Stakeholder-Treffen zu unterschiedlichen Politikbereichen statt.
  • 15.06.2016

    Gründungsfinanzierung für nachhaltige und soziale Startups

    Die Startup-Finanzierung erlebt einen rekordverdächtigen Boom: 3,1 Milliarden Euro wurden 2015 in deutsche Startups investiert. Im europaweiten Vergleich liegt die Hauptstadt Berlin bei der Gründungsfinanzierung vor anderen Metropolen wie London und Paris. Wagniskapital, das sogenannte Venture Capital, besitzt eine herausragende Stellung auf diesem Markt ...
  • 18.05.2015

    Lustvoll zerstören, was war

    Die Tragfähigkeitsgrenzen unseres Planeten definieren den Rahmen grüner Wirtschaftspolitik. Um Ökologie und Ökonomie ins Gleichgewicht zu bringen, reicht reformerisches Handeln alleine nicht aus. Wir müssen lernen, disruptiv zu denken. Die – im Sinne Schumpeters – kreative Zerstörung des fossil geprägten Kapitalismus herkömmlicher Prägung ist unsere Herausforderung. Nur so kann sich die grüne Ökonomie des 21. Jahrhunderts wirksam entfalten. Wir müssen Platz schaffen. It's the ecology, stupid!
  • 14.04.2015

    Pressemitteilung: Plattform „Industrie 4.0“: Digitalisierung offensiv und ökologisch gestalten

    Zum heutigen Startschuss der erweiterten Plattform „Industrie 4.0“ erklären Kai Gehring, Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung, und Dieter Janecek, Sprecher für Wirtschaftspolitik: Es wird höchste Zeit, dass die Regierung beim Zukunftsthema Digitalisierung ihren Ankündigungen in der Digitalen Agenda Taten folgen lässt. Die Politik muss nun endlich gemeinsam mit Wirtschaft, Forschung und Zivilgesellschaft beim Thema vorankommen. Beim Transfer von Forschungsergebnissen in die Wirtschaft darf es nicht bei warmen Worten bleiben. So muss Deutschland als Forschungsstandort durch eine gezielte Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen nachhaltig gestärkt werden.