Kein Beitrag zur Problemlösung - Scheuer verweigert Brennerdialog

08.06.2018

Dass Bundesverkehrsminister Scheuer jetzt kurzfristig seine Teilnahme am Brennergipfel kommenden Dienstag in Bozen absagt, ist kein gutes Zeichen und kein guter politischer Stil. Natürlich ist die Blockabfertigung des LKW-Verkehrs vor Ort frustrierend, Minister Scheuer sollte sich aber besser fragen, welchen Beitrag die CSU-Verkehrsminister in Berlin und München in den letzten Jahren geleistet haben, um die Umwelt- und Gesundheitsbelastung für die Anwohnerinnen und Anwohner entlang der Brennerstrecke zu verringern. Wo sind die konkreten Maßnahmen, um endlich mehr Güterverkehr auf die Schiene zu verlagern? Wo bleiben konstruktiven Lösungsvorschläge wie eine Alpentransitbörse?  Und wieso ist in den letzten Jahren bei der Förderung umweltfreundlicher LKW-Antriebe so wenig passiert?

Schlagwörter zum Artikel: