Auch Dieselgipfel Nr. 2 ein Flop - Bundesregierung lässt Verbraucher im Regen stehen

Pressemitteilung

04.09.2017

Zum Diesel-Gipfel erklärt Dieter Janecek, wirtschaftspolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion: "Auch die Ergebnisse des kommunale Dieselgipfels sind enttäuschend. Entschädigungen für geprellte Verbraucherinnen und Verbraucher - weiterhin Fehlanzeige! Und auch zusätzlich 500 Millionen extra für die Kommune, um in 90 betroffenen Städten den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs oder Elektromobilität zu fördern, werden nicht reichen. Allein beim Nahverkehr haben wir einen Sanierungsstau von 4 Milliarden. Und fraglich ist, ob das Geld überhaupt vor Sommer 2018 fließen wird. Vor wirkungsvollen Maßnahmen wie der blauen Plakette drückt sich die Bundesregierung aus unerfindlichen Gründen weiter."

Schlagwörter zum Artikel: