Tierleid beenden - Massentierhaltung abschaffen

29.08.2017
Beate Walter-Rosenheimer und Dieter Janecek auf dem Chiemgauhof-Locking

Schätzungsweise 60 Millionen Küken werden jedes Jahr geschreddert. Aber es geht auch anders, wie der Chiemgauhof Locking zeigt, mit dem Zweinutzungshuhn. Die industrielle Massentierhaltung setzt weiterhin ungezügelt auf Hypridhühner, auf Schnellmast und das Schreddern von männlichen Küken.

Wir brauchen den Ausstieg aus der industriellen Massentierhaltung. Darum grün!

Schlagwörter zum Artikel: