Kann Grüner Wasserstoff das Klima schützen?

Klimaschützer Wasserstoff? Die aktuelle EEG-Novelle bleibt in vielen Punkten hinter den Erwartungen für mehr Klimaschutz zurück. Insbesondere beim Thema Wasserstoff hatten viele sich nach der vagen Nationalen Wasserstoffstrategie konkrete Vorgaben zum Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft erhofft.

Mit der vorgeschlagenen großflächigen Befreiung der Wasserstoffproduktion von der EEG-Umlage lässt die Bundesregierung viel Spielraum für klimaschädliche Mogelpackungen und ein Einfallstor für grauen Wasserstoff. Vor allem da sie einen schnellen Ausbau der Erneuerbaren Energien weiterhin schmerzlich vermissen lässt.

Wie können wir stattdessen die Vorteile des Wasserstoffs für mehr Klimaschutz nutzen? Hierüber diskutierten kürzlich Dieter Janecek, Julia Verlinden und Ingrid Nestle mit Expert*innen von Enertrag AG, Salzgitter AG, Assmann Pfeiffer Rechtsanwälte und Greenpeace Energy. Hier könnt ihr euch das Fachgespräch noch einmal ansehen: