Ohne Klimaschutz gibt es keine zukunftsgerichtete Wirtschaftspolitik

In Kalifornien brennen die Wälder, in Deutschland vertrocknen sie vielerorts. Die Klimakatastrophe ist längst da. Jetzt ist entschiedenes Handel gefragt, wenn wir den Pariser Klimavertrag noch einhalten wollen. Für die Wirtschaftspolitik heißt das: wer Klima und Wirtschaft nicht zusammendenkt, handelt nicht nur klima- sondern auch wirtschaftspolitisch fatal. Schon jetzt sind beispielsweise in der Erneuerbare-Energien-Branche mehr Jobs verloren gegangen als es in der gesamten Kohle-Industrie überhaupt gibt.


Gestern haben wir in der Bundestags-Debatte zum Tagesordnungspunkt nachhaltiges Wachstum und ökologisch-soziale Marktwirtschaft zwar einen reumütigen Bundeswirtschaftsminister erlebt, aber es ist nicht erkennbar, wie er ernsthaft und glaubwürdig umsteuern möchte.