Corona-Pandemie – Wir sind noch nicht über den Berg

Featured Video Play Icon

Wir haben in der Bekämpfung der Corona-Pandemie große Erfolge erzielt in den letzten Wochen. Der Dank dafür gebührt den Bürgerinnen und Bürgern im Land, die zu Hause geblieben sind, um sich selbst und andere zu schützen, und viele andere Einschränkungen in Kauf genommen haben. Wir sind aber noch nicht über dem Berg – deshalb müssen wir weiter vorsichtig sein, dürfen die bisherigen Erfolge nicht gefährden.

Gleichzeitig brauchen wir auch Mut, im Kampf gegen die Pandemie. Den Mut, neue Wege zu gehen, wie dies viele Unternehmen im Land tun, die jetzt beispielsweise auf die Produktion von Mundschutz oder andere medizinische Güter umstellen.

Die aktuelle Situation ist gerade für viele Familien mit Kindern, insbesondere für Familien, die nicht über Haus und Garten verfügen, eine enorme Belastung. Wir müssen alles dafür tun, um in dieser schwierigen Zeit Familien besser zu unterstützen.

Für die nächsten Öffnungsschritte brauchen wir v.a. bessere Daten, beispielsweise darüber, welche Rolle Kinder bei der Virusübertragung spielen. Bislang scheinen Kinder sehr selten am Virus zu erkranken.

Hierzu habe ich in der heutigen Bundestagsdebatte über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise und über Möglichkeiten der Öffnung von Wirtschaft und Gesellschaft gesprochen.

Weiterführende Informationen