IT-Sicherheit: Unternehmen brauchen wirksamen Schutz durch Verschlüsselung

Auf weltweit über 500 Rechnern haben Sicherheitsexperten mutmaßliche NSA- Schadsoftware entdeckt, auch die Telekommunikationsinfrastruktur in Deutschland ist betroffen. Während die Bundesregierung offen gegen die Verschlüsselung agitiert, ist der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) alarmiert und fordert zum wiederholten Male den konsequenten Einsatz von Verschlüsselungstechnik, um Unternehmen vor Wirtschaftsspionage zu schützen.

Dieser Forderung kann ich mich nur anschließen. Das Vertrauen der Unternehmen in die IT-Sicherheit ist bereits jetzt auf dem Tiefpunkt: Laut DIHK-Unternehmensbarometer zur Digitalisierung sehen 59 Prozent der Betreibe die IT-Sicherheit als größtes Hemmnis für die Digitalisierung in ihrem Unternehmen. Durch Wirtschaftsspionage entstehen in Deutschland jährlich Schäden in Milliardenhöhe.

Soll der digitale Wandel in der deutschen Wirtschaft erfolgreich verlaufen, brauchen Unternehmen klare und verlässliche Rahmenbedingungen und hohe Sicherheitsstandards in der digitalen Kommunikation. Verschlüsselung ist hierfür die Basis. Alles andere gefährdet nicht nur Bürgerrechte, sondern auch den Wirtschaftsstandort Deutschland.